Meister Shin Jang-Hwan würde am 14. Mai 1951 in Seoul geboren. Im September 1958 fing Meister Shin an Tae-Kwon-Do zu trainieren. Nach intensiver Vorbereitung begannen 1964 verschiedene Meisterschaftskämpfe. Im August 1970 wurde er in die koreanische Armee einberufen. Dort avancierte er als Kämpfer bis zu koreanischen Nationalkämpfer und Trainer. In der koreanischen Armee erreichte er den 1. Platz in der Meisterschaft, dies kommt einem heutigen Weltmeistertitel gleich.

Nach seinem Armeedienst (1975) gründete er in Seoul seine erste eigene Schule (Kong-Choung). Doch sein Ziel war es Tae-Kwon-Do in der Welt zu verbreiten. Deshalb entschloss er sich 1978 nach Österreich auszuwandern. Seit 1979 besi
tzt Meister Shin die Lizens für den internationalen Schiedsrichter bei internationalen Wettkämpfen.

1980 dann endlich die Gründung seiner eigenen Schule in Wien: KORYO Sportcenter war geboren und Meister Shin hatte von beginn an viel Erfolg. Viele Landesmeister, Österreichische Meister, Europameister und Ölympische Teilnehmer kamen und kommen noch heute aus seiner Schule.

1986 wurde er mit großer Mehrheit zum österreichischen Nationaltrainer gewählt. Bis 1988 arbeitete er sehr erfolgreich mit dem Nationalteam. Doch die erfolgreiche Zeit konnte Meister Shin seine Tae-Kwon-Do Schule ersetzen. Deshalb widmete er sich seit dieser Zeit mit noch mehr Einsatz für die Ausbildung junger Kämpfer. Und der Erfolg gibt im Recht.

2005 legte Meister Shin die WTF-Prüfung zum 9. Dan mit ausgezeichnetem Erfolg ab.

2008 wurde Meister SHIN für seine Erfolge und das Resultat seiner Trainingsmethodik zum Ehrenmitglied des WTF.

Bei der Österreichischen Meisterschaft im Oktober 2010 stellte KR-RYO Sportcenter mehr als die Hälfte aller Meister.


Für 2011 und die weitere Zukunft verspricht Meister Shin und die Mitglieder weitere erfolgreiche Teilnahme an Wettkämpfen und das beste Training Europas!